Mystic Falls
Herzlich Willkommen im Mystic Falls - Everything's falling apart!

Schau dich doch einfach ein bisschen um und tauche in die geheimnisvolle Welt der Kleinstadt Mystic Falls ein.

Erlebe spannende Abenteuer, komme den mysteriösen Ereignissen auf die Spur und offenbare schreckliche Geheimnisse. Spiele einen Bewohner der Stadt, einen Neuankömmling, oder eines der magischen Wesen.

Entscheide dich für eine Seite und erlebe Dinge, von denen du nie zu träumen gewagt hättest.

Spannung, Action und Abenteuer, aber auch Spaß, Freundschaft und Liebe liegen hier an der Tagesordnung.

Über eine Anmeldung deinerseits würden wir uns sehr freuen.

Liebe Grüße das Forenteam



 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Vampire Diaries RPG
So 4 März 2012 - 0:39 von Guest

» PRIMEVAL.rpg
Fr 30 Sep 2011 - 19:24 von Guest

» Timeless Glamour
So 25 Sep 2011 - 3:47 von Guest

» Kündigung der Partnerschaft
So 17 Jul 2011 - 23:28 von Gast

» Vampire Diaries - Make Your Own Decision
Fr 17 Jun 2011 - 2:05 von Guest

» HOLLYWOOD HILLS
Do 16 Jun 2011 - 18:55 von Guest

» Vampire Diaries - Bloodlines 1864
So 5 Jun 2011 - 19:22 von Guest

» Vampire Diaries 1492 RPG
Do 2 Jun 2011 - 1:34 von Guest

» Fragen der Gäste
Mo 30 Mai 2011 - 12:00 von Gast

» Angels - Do you believe?
Do 19 Mai 2011 - 15:06 von Guest

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Partner
free forum

Teilen | 
 

 Katherine Pierce

Nach unten 
AutorNachricht
Katherine Pierce

avatar

Alter : 543
Rasse : Vampirdame
Gesinnung : böse
Status : ledig
Job : Menschen aussaugen
Steckbrief : Steckbrief
Relations : Beziehungen
Outfit : Outfit
Beitragsanzahl : 17


BeitragThema: Katherine Pierce   Mo 1 Nov 2010 - 16:57

Steckbrief von Katherine Pierce

Miss-I-want-it-all



PERSONAL FACTS

Nachname:
Pierce

Vorname:
Katherine

Rufname:
Katherine

Spitzname:
Sie hat keinen Spitznamen und wage es ja nicht, ihr einen zu geben.

Bedeutung:
Griechisch katharos = “sauber, rein”

Geschlecht:
weiblich

Geburtstag:
15. Juli 1475

Sternzeichen:
Krebs

Alter:
534

Rasse:
Vampir

Familienstand:
ledig

Schicht:
Oberschicht

Gesinnung:
böse

Geburtsort:
Europa/Bulgarien/Sofia

Herkunft:
Nordamerika/USA/Virginia/Mystic Falls, Europa/Bulgarien/Sofia, Europa/Italien/Venedig

Wohnort:
Nordamerika/USA/Virginia/Mystic Falls

Nationalität:
amerikanisch

Sprache:
Englich/Amerikanisch, etwas Italienisch und Bulgarisch.

Stimme/Singstimme:
Ihre Stimme ist ziemlich sanft und meistens nicht sehr laut, dennoch mit viel Nachdruck.

FAMILY

Mutter:
Madgalena Pierce (geb. Petrova), ist mit 45 Jahre gestorben, Hausfrau, Mensch
Die Beziehung war schon immer recht gut gewesen, auch wenn Katherine sie nie als beste Freundin bezeichnen konnte, so hat sie sie doch unglaublich geliebt. Sie waren immer füreinander da und haben sich die Probleme des jeweils anderen angehört und versucht zu helfen. Immer gerne erinnerte sich Katherine an die Zeit zurück. Ihre Mutter wurde von der Pest befallen und es dauerte nicht lange, bis sie daran starb.

Vater:
Paul Pierce, ist mit 55 Jahren gestorben, Bürokaufmann, Mensch
Auch die Beziehung zu ihrem Vater war ganz gut. Sie haben sich zwar nie so gut verstanden, wie Katherine und ihre Mutter, aber sie wusste, dass wenn sie in einer Notlage wäre, könnte sie auf ihn zählen. Er starb ca. 10 Jahre später als seine Frau. Dadurch dass Katherine da schon verschwunden war, hat die Trauer ihn dazu gebracht, sich selbst das Leben zu nehmen.

Geschwister:
/

Partner:
Sie hat nie richtige Partner, wenn benutzt sie eben diese nur, um an ihr eigentliches Ziel zu kommen.

Kinder:
/

Vorfahren:
Das ist schon zu lange her, als dass man dazu noch irgendwelche Aufzeichnungen finden könnte.

Sonstige:
/

Freunde:
Sie ist ihre eigene Freundin und sie braucht keine heuchlerischen anderen Vampire, die ihr versuchen nachzueifern.

Haustiere:
/

LOOK

Haare:
Sie hat lange dunkle Haare, die meist gelockt über ihren Rücken fallen und sanft ihr Gesicht umspielen. Wie sie gerade liegen oder in was für einer Frisur sie sind, kommt immer auf ihre Laune drauf an.

Augen:
Passend zu ihren dunklen Haaren hat sie auch dunkle Augen. Dichte schwarze Wimpern umranden eben diese dunklen Augen und sorgen für einen unwiderstehlichen Augenaufschlag.

Statur:
Man könnte sie schon fast als zierlich beschrieben, jedoch sorgen ihr Auftreten und ihre Bewegungen für ein ganz anderes Bild. Sie ist recht groß und hat lange Beine, dazu einen flachen Bauch und schon gelten alle Blicke der männlichen Wesen ihr.

Aussehen:
Man könnte sie getrost als hübsch bezeichnen, denn das ist sie auf jeden Fall. Ihr Gesicht hat leicht herausstehende Wangenknochen, welches es ein kleines bisschen härter wirken lassen und dazu noch ihre dunklen Augen, die sie immer noch mit ein bisschen Schminke betont. Auch ihre Lippen sind wohlgeformt und rufen bei den Männern so manche Träume hervor. Sie weiß, dass sie gut aussieht und genau das sieht man ihr auch an. Sie bewegt sich so elegant wie eine Raubkatze und achtet immer darauf, dass ihre Klamotten ihre Figur betonen, denn dafür muss sie sich auf keinen Fall schämen. Sie hat lange schlanke Beine und einen falchen Bauch, etwas, was sie gerne mit engen Oberteilen betont, damit das auch jeder sieht. Außerdem trifft man sie immer nur geschminkt an und wenn es nur ihre Wimpern sind, die sie mit dem schwarzen Zeug länger aussehen lässt... Schmuck schmückt auch fast immer ihren Körper, auch wenn es nur kleine, silberne Stecker sind, die ihre Ohren zum Funkeln bringen. Oder Armreifen, manchmal auch eine Kette, wo das Familienwappen drin eingraviert ist. Immer unterschiedlich.

Kleidungsstil:
Das ist eigentlich schwer zu sagen. Zwar achtete sie immer darauf, dass sie nicht wie eine kleine Rockerbraut rüberkommt, dennoch bietet ihr Kleiderschrank ziemlich viel Auswahl. Meist sind ihre Sachen von einer eher dunkleren Farbe, denn sie lässt sie unnahbar und verrucht wirken und genau das will sie. Ihre Schuhe haben beinahe immer einen Absatz und lassen ihre schlanken Beine noch länger wirken, als sie eigentlich schon sind. An sich sind ihre Klamotten immer eng, ob es nun die Hose ist oder ein Kleid, oder auch nur ein Oberteil. Alles liegt eng an ihrem Körper, damit jeder sieht, was für ein Prachtstück sie da immer mit sich herum trägt. Doch viel hängt auch von ihrer Laune und dem Anlass ab. Manchmal trägt sie ein längeres und elegantes Kleid, oder aber sie greift zum kleinen Schwarzen, wenn sie mal wieder Hunger auf ein paar junge Männer bekommt. Sie hat über die Jahre so viel angesammelt, dass sie wahrscheinlich 365 Tage im Jahr jeden Tag etwas anderes anziehen könnte. Sie hat sogar noch die alten Kleider von früher, als alles noch etwas anders war, doch diese würde sie mittlerweile gar nicht mehr anziehen.

Auftreten:
Ihr Auftreten ist recht einfach zu beschreiben. Auf Frauen wirkt sie mehr als nur einschüchternd und bewundernswert. Viele möchten so sein wie sie, werden es jedoch nicht einmal ansatzweise sein. Auf die Männer wirkt sie begehrenswert und sexy, jedoch trauen sich viele nicht, sie anzusprechen, weil sie auch auf sie etwas einschüchternd wirkt und viele dann denken, dass sie bei ihr sowieso keine Chance haben - was auch stimmt.
Sie bewegt sich so elegant und sanft zugleich wie eine Raubkatze, wobei sie eine solche auch schon beinahe ist.

Besonderheiten:
Wenn ihr vampirischer Instinkt durchkommt, verfärbt sich die Haut unter ihren Augen rötlich und ganz dünne lilafarbene Linien ziehen sich durch die Haut. Das Weiße im Auge wird meist leicht rötlich und ihre Augenfarbe wird noch etwas dunkler.

CHARACTER

Charakter:
Ihr Charakter ist schwer zu beschreiben, dass schaffen nicht einmal wirklich die Menschen, die sie nun schon so lange kennen. Sie ist intrigant, hinterlistig, intelligent und vorallem gefühllos, eine der wohl wichtigsten Eigenschaften. Sie liebt es, anderen das Leben zur Hölle zu machen, mit ihnen zu spielen wie ein kleines Kind und sie hinterher doch wieder ins kalte Wasser fallen zu lassen. Schon immer lag das in ihrer Natur und der Vampir in ihr hat das nur noch verstärkt. Außerdem ist sie ziemlich arrogant und temperamentvoll, also sollte man sie nicht verärgern und glaubt mir, das geht wirklich schnell. Sie weiß, wie sie ihr Gegenüber verletzen kann und nutzt dieses Wissen schamlos aus, egal was das bedeutet. Wenn sie sie etwas haben will, dann bekommt sie das auch. Egal mit welchen Mitteln, was das angeht ist sie echt skrupellos. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, schafft es niemand, es ihr wieder auszureden. Warum auch? Sie weiß, dass sie alles bekommt, was sie will, sie weiß, dass sie nur manchmal etwas mehr Geduld haben muss. Manche Sachen erfordern einfach etwas mehr Zeit. Dennoch ist sie so von sich selbst überzeugt, da sie davonausgeht, alles bekommen zu können, ein Umstand, der ihren Mitmenschen nicht allzu gut tut.

Stärken:
+ beherrscht
+ gute Schauspielerin was Gefühle angeht
+ intelligent
+ sie ist recht ... charakterstark
+ sie bekommt immer das, was sie will

Schwächen:
- blutrünstig
- intrigant
- srukepllos
- gefühllos
- sehr perfektionistisch

Vorlieben:
+ Nacht
+ ihren Willen zu bekommen
+ zu gewinnen
+ Männer
+ Vertrauen von anderen

Abneigungen:
- Unloyalität
- Unehrlichkeit ihr gegenüber
- zu verlieren
- Sonne // Sommer
- Frauen die ihr am Rockzipfel hängen

Hobbies:
+ Pläne schmieden
+ intrigieren
+ die Pläne später dann auch auszuführen
+ andere zu verwirren und zu verletzen
+ durch die Welt zu streifen und sich zu ernähren

Ängste:
- dass man sie irgendwann mal gänzlich durchschauen könnte
- zu sterben
- zu verlieren
- irgendwann für jemanden wirkliche Gefühle zu empfinden
- lächerlich zu werden

Wünsche:
+ ihren Willen immer zu bekommen
+ zu gewinnen
+ das ihr alle Männer zu Füßen liegen (auch die Vampire)
+ stärker zu werden
+ niemals zu sterben

Eigenarten:
- ist krampfhaft darauf versessen immer ihren Willen bekommen
- will immer alles perfekt machen
- liebt es Männer zu verarschen und nur zu benutzen um sich einen Vorteil daraus zu schlagen
- ist egoistisch
- oberflächlich

MAGIC LIFE

Bisherige Schuldbildung:
Ihre Eltern haben dafür gesorgt, dass sie zu Hause unterrichtet wurde und sie hat somit den normalen Abschluss gemacht. Es war teilweise echt harte Arbeit, aber ihre Eltern haben viel Geld dafür bezahlt, also hat sie sich immer angestrengt gut zu sein.

Bisherige Jobs:
/

Derzeitiger Job:
/

Besondere Positionen:
/

Besondere Kenntnisse:
Spricht mehrere Sprachen (Englich/Amerikanisch, etwas Italienisch und Bulgarisch)

Besondere Merkmale:
/

Besondere Fähigkeiten:
Natürlich die Fähigkeiten, die alle Vampire auch haben - sie ist besonders schnell und stark, beinahe stärker als alle anderen. Dazu kann sie noch die Gedanken der anderen manipulieren, ist aber selber dazu imstande dem standzuhalten.

Glaube an das Übernatürliche:
Ja

Persönliches Inventar:
Schminke und Handy

Sonstiges:
/

LIFESTORY

Vorgeschichte:
Bei ihr muss man da schon ziemlich früh anfangen zu erzählen... Sie ist mittlerweile schon so viele Jahrhunderte auf der Welt, dass es früher, als sie wirklich noch ein Kind war, ganz anders ablief als heutzutage. Dort war es ein Privileg für die reichesten Kinder, in die Schule zu gehen - natürlich gehörte sie dazu. Ihre Eltern haben immer alles gemacht und versucht dass es ihrer kleinen Prinzessin gut ging. Ob es nun um die Bildung ging, die beide ihrer Eltern auch genossen haben, oder ob es um irgendwelche Puppen ging - sie hat alles bekommen. Egal was sie wollte, ihnen war beinahe nichts zu teuer. Somit kennt sie es gar nicht anders von früher, auch wenn sie mittlerweile etwas mehr dafür kämpfen muss, wenn sie das bekommen will, was sie sich in den Kopf gesetzt hat. Es dauerte nicht allzu lange, bis sie zu einem Vampir wurde. Es war im Winter und es wurde schon so früh dunkel draußen. Sie war ca. 20 Jahre alt und war gerade auf dem Weg nach Hause, da wurde sie überfallen und zu einem Nachtwesen gemacht. Seitdem kam sie nie mehr nach Hause. Sie wusste, dass sie ihre Eltern sonst verletzten würde, denn ihre Selbstbeherrschung was Menschenblut anging war noch nie besonders gut gewesen, auch früher nicht. Also hat sie irgendwann, als ihre Eltern nicht da waren, einige ihrer wichtigsten Sachen geholt und ist ausgewandert - einfach irgendwohin, hauptsache sie würde ihren Eltern nicht mehr über den Weg laufen, denn das waren die einzigen Menschen auf der Welt, die sie nicht verletzten wollte. Irgendwann traf sie auf eine andere Vampirin und zog dann mit ihr durch die Welt und blieb immer etwas an einem Ort, ehe sie sich wieder einen anderen suchten. Doch wie es das Schicksal wollte, traf sie irgendwann auf Stefan und Damon - zwei junge Brüder, die beide so bezaubernd waren, dass sie sich in beide verliebt hatte. Für sie war klar, dass sie zumindest einen von ihnen zu ihrem Gefährten machen würde, jemand der wusste was sie war und der es danach ebenfalls war. Jedoch fiel die Entscheidung zu schwer, sie wollte beide, fand es jedoch unverantwortlich beiden das menschliche Leben zu nehmen...
Irgendwann wurden sie jedoch bei einer Vampirjagd erschossen, weil sie Katherine befreien wollten, die gar nicht in dem Käfig war. Sie wusste, dass wenn sie ihnen nichts von ihrem Blut gab, würden sie sterben. Diese Entscheidung war dafür umso leichter. Sie rette beiden das 'Leben' oder nahm es ihnen, wie mans nimmt...
Sie spielte beiden vor sie abgöttisch zu lieben, was teilweise auch stimmte. Sie war wirklich verliebt, ein Umstand, den sie seitdem nie wieder genießen durfte, jedoch war es ihre Pflicht, einfach irgendwann zu verschwinden, danach sahen sie Katherine lange nicht - sie dachten sie wäre tod. Doch dem war nicht so... Irgendwann kehrte sie wieder nach Mystic Falls zurück...

OTHER FACTS

Avatarperson:
Nina Dobrev

Woher stammen die Bilder?
öhm... Aus einer Internetgallerie?

Schreibprobe:

Es waren die schwarzen Vögel, welche die Aufmerksamkeit der Blondine für sich beanspruchten, indem sie am wolkenverhangenen Himmel ihre Kreise zogen und sich jedes Mal aufs Neue in den Abgrund stürzten, nur um kurze Zeit später wieder hoch zu fliegen. Es war interessant sie zu beobachten, wie sie miteinander und doch wieder alleine ihre Bahnen zogen, es waren mindestens zwölf Stück. Wahrscheinlich Raben, ihr fielen zumindest keine anderen Vogelarten ein, die so rabenscharz waren und dazu noch einen schwarzen Schnabel hatten. Irgendwie waren sie faszinierend. So frei. Wie gerne wäre sie das auch. Dann könnte sie einfach machen, was sie möchte. Sie würde es niemals können. Nicht wenn Menschen in ihrer Nähe waren, doch auch so würde sie nie ein normales Leben führen können. Immer, egal ob am Tage oder in der Nacht, würde sie den Drang nach Blut haben, ihre Augen würden sich jedes Mal aufs neue schwarze färben, wenn der Hunger beinahe wieder ihre Gedanken beherrschte. Es war ein Teufelskreis, ein nie endender Kreislauf aus dem es kein Entrinnen mehr gab. Vielleicht, aber nur ganz vielleicht, konnte man ein paar gute Seiten an diesem Schattenleben finden, doch für sie war es die reinste Qual. Ob sie nun übermenschlich stark und schnell war, oder besonders gut mit Technik umgehen konnte, das war alles egal... Alles schrumpfte zusammen, im Gegensatz zu einem Leben, was manchen Menschen geschenkt wurde. Auch Menschen hatten nicht immer ein wirklich schönes Leben, doch ihrs war wunderbar gewesen. Sie hätte es für nichts auf der Welt aufgeben wollen... Bis zu diesem einen Abend. Dieser eine Abend der ihr ganzes Leben veränderte, es besser gesagt beendete und auf einer anderen Seite weiter gehen ließ. Auf einer Seite auf der sie nie hatte sein wollen...

Ein kurzes Kopfschütteln folgte und sie hoffte so ihren Gedanken wieder etwas zu entrinnen können. Beinahe jeden Tag saß sie auf der Fensterbank ihres Zimmers und beobachtete das Geschehen draußen, verfolgte alles und jeden mit Argusaugen. Sie machte es sich doch nur unnötig schwer, wenn sie sich einfach ablenken würde, dann würden sie diese Gedanken verschonen. Sie war es leid jeden Morgen die Sonne aufgehen zu sehen und doch zu wissen, dass sie nie wieder dieses schöne Gefühl der warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren würde... Sie würde immer aufpassen müssen, würde nur ein Mensch sie so sehen, müsste er dafür sein Leben einbüßen und sie hatte sich geschworen, keine Menschen mehr zu töten. Ja, ein paar Mal hat sie Menschen ausgesaugt, ganz bestimmte Menschen. Es waren die gewesen, weshalb sie nun überhaupt in einem wunderschönen Haus saß und für immer leben würde... Sie hatte sich gerächt, wenigstens das stand ihr zu!

Abermals versuchte sie sich selbst dazu zu zwingen ihre Gedanken und Erinnerungen zu verbannen, in das hinterste Eck ihres Bewusstseins, einfach weg. Warum ließen sie sie nicht einfach in Ruhe? Warum konnte sie sich nicht einfach damit abfinden das es nun so war? Sie konnte es doch sowieso nicht ändern. Es regte sie auf, es machte sie richtig wütend das sie schonwieder dabei war, in ihrem Selbstmitleid zu ertrinken... Das durfte nicht sein! Sie war stark, sie würde das alles mit Würde ertragen, würde sich nicht selbst in Gedanken volljammern wie leid sie dieses 'Leben' doch war. Beinahe jeden Abend schlich sich dieser Gedanke in ihr Bewusstsein und sie versuchte es auch jedes Mal wieder, doch meist hält es nur einige Tage an... Obwohl Emmett sein bestes tat um ihr das alles einfacher zu machen. Ohne ihn wäre sie wahrscheinlich schon längst zu den Volturi gegangen und hätte sich freiwillig umbringen lassen.

Emmett.. Er war perfekt für sie. Seine gute Laune und seine ganze Art machten ihr Leben lebenswert. Nur durch ihn konnte sie trotz dieser ganzen Situation noch Freude empfinden und konnte sich auch auf Sachen freuen. Etwas mit ihm zu unternehmen war jedes Mal wieder so toll, als wäre es das erste Mal. Sie konnte und wollte sich kein Leben mehr ohne ihn vorstellen. Bei dem Gedanken schlich sich ein kleines Lächeln auf ihre Lippen. Immer wenn sie an Emmett dachte, durchströmte sie ein unbeschreibliches Gefühl, was alles andere überdeckte und ihr jedes Mal aufs Neue Kraft gab. Sie war einfach nur glücklich, dass sie ihn hatte, dass sie ihn vor dem Tod gerettet hatte, auch wenn sie sich schon des öfteren dazu verflucht hat, dass sie ihm das Gleiche angetan hat, wie Carlisle ihr. Doch er schien das Ganze sowieso ganz anders zu sehen, für ihn war das ein schönes Leben, zumindest machte er auf sie den Eindruck und normalerweise sollte man meinen, dass wenn man so lange verheiratet ist, dass man diesen Menschen, in dem Falle eher Vampir, gut kannte.

Jetzt war wieder dieses Gefühl da, sie wollte zu ihm, wollte ihn einfach um sich haben, seine Nähe spüren und merken, dass er sie liebt. Genau das brauchte sie jetzt um wieder auf andere Gedanken zu kommen... Also sprang sie leichtfüßig von der Fensterbank und warf nochmal einen Blick nach draußen, folgte den Vögeln und trat dann aus dem Zimmer. Leise schloss sie hinter sich die Tür und ging dann die Treppe runter um ins Wohnzimmer zu gelangen, in dem sie ihren Mann vermutete. Wahrscheinlich war er grade dabei Baseball zu gucken, zumindest konnte sie sich das gut vorstellen. Wahrscheinlich war das schon eine Leidenschaft von ihm. Selber spielen machte auch wirklich Spaß, der den Spielen die im Fernsehen übertragen wurden, konnte sie irgendwie nichts abgewinnen.

Da sah sie ihn auf dem Sofa sitzen, den Blick auf den Fernseher gerichtet und den Rücken angespannt. Vielleicht war grade seine Lieblingsmannschaft am verlieren, oder möglicherweise auch am gewinnen?! Für das menschliche Augen zu schnell war sie bei ihm und fing an, ihm von hinten die Schultern zu massieren. Seine großen Schulterblätter wurden Opfer ihrer Finger und alles wurde etwas gelockert. Nachher beklagte er sich sonst noch über Rückenschmerzen und das wollte sie schließlich nicht. Allein die Vorstellung das ein Vampir sich über Rückenschmerzen beklagen würde, war irgendwie so absurd, dass es schonwieder lustig war. Abermals schlich sich ein kleines Lächeln auf ihr Gesicht und sie beugte sich nach vorne, küsste ihn sanft auf den Hals und legte ihren Kopf dann einen Moment auf seiner rechten Schulter ab. "Hey Schatz", flüsterte sie leise und stellte sich wieder grade hin und massierte weiter seinen Rücken.

Mehrcharas:
/

Wie hast du zum Forum gefunden?
CSB

Welche Quellen hast du verwendet?
Wikipedia

Bist du über 14 Jahre alt?
Ja

Bist du über 16 Jahre alt?
Ja

Bist du über 18 Jahre alt?
Nein

Darf der Charakter weitergegeben werden?
Ja, weil Buchcharakter

Darf der Steckbrief weitergegeben werden?
Nein!

Dürfen weitere Threads wie Relations, Diary, etc. weitergegeben werden?
Von mir aus

Darf das Set weitergegeben werden?
Nein!

Dürfen alle anderen Grafiken weitergegeben werden?
Nein!

Regeln gelesen?
Natürlich
Mystic Falls - Dreams are made of reality
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thesecondtry.bplaced.net/index.php?sid= 372410426
 
Katherine Pierce
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic Falls :: Application & Characters :: Steckbriefe :: Vampire-
Gehe zu: